Beitrag

Hausärztliche Versorgung Thema bei der CDU-Kreistagsfraktion

Die hausärztliche Versorgung ist neben einer flächendeckenden Krankenhausversorgung immer wieder Thema in der CDU-Kreistagsfraktion. Arztpraxen stehen vor dem Aus, Nachfolger sind nicht in Sicht, die langen Wartezeiten bei den Fachärzten sind kaum zu vermitteln und die Notfallversorgung der Apotheken bringt viele Betroffene in große Nöte. „Mit kompetenten Referenten und Veranstaltungen wird die CDU-Kreistagsfraktion sich weiter für Information, Beratung und Lösungen einsetzen“, machte der Fraktionsvorsitzende Wilfried Grunendahl am Freitag in der Fraktionssitzung im Kreishaus deutlich.